Aktuelles

hho-aufbau

Sie finden hier aktuelle Themen und neue Informationen zu meiner Homepage und meinen Forschungen. Wenn sie regelmäßig über Neues informiert werden möchten, können sie sich in den Newsletter eintragen.

 

 

16.06.2018

Schwebeversuche im Plexiglasrohr - Die Versuchsreihe wurde nun mit 3 weiteren Videos vorläufig abgeschlossen. Sie finden Sie in der Playlist bei Youtube. Fazit aus meiner Sicht. Bei der Schwebung handelt es sich um eine normale mechanisch ausgelöste Bewegung im Plexiglasrohr, die sich aus der Rohrschwingung, der Drehung der Körper im Rohr sowie der Körperoberfläche (Schrumpfschlauch) und Magnetkraft bei den Magneten ergibt. Falls Sie zu anderen Ergebnissen kommen, bin ich offen für Ihre Anregung. Interessanter wären weitere Versuche mit Hohlkugeln und HV, wie unter Kugelkondensator beschrieben, oder Versuche wie sie Podkletnov oder bei der Glocke durchgeführt wurden.

 

Nun folgen als nächstes, wie angekündigt, die Versuche zum SpaltpolmotorGen.

 

03.06.2018

Schwebeversuche im Plexiglasrohr - Basierend auf dem Video von Segelohrenbob habe ich eigene Versuche durchgeführt, die Sie in der folgenden Youtubeplaylist        Schwebeversuche im Plexiglasrohr ansehen können. Es folgen noch weitere Videos die Tage mit angepassten Versuchen, wie z.B. ein Versuch mit geschmiertem Plexiglasrohr, etc.

 

SpaltpolmotorGen - Hier verzögern sich die Videos, die ich drehen möchte, noch etwas, da noch ein Trenntrafo und ein weiterer Spaltpolmotor gebaut/umgebaut werden müssen. 

 

Motor-Generator-Kombi - Neuer Unterbereich in den der RotoVerter und die der SpalMotorGen verschoben wurde. Hier werden in Zukunft alle Motor-Generatoren-Kombinationen behandelt.

 

21.05.2018

SpaltpolmotorGen - Ich habe ein paar Versuchsaufbauten zu dem SpaltpolmotorGen gebaut, und werde in den kommenden Tagen Videos dazu erstellen um zu zeigen was machbar ist und was nicht. Mehr dazu siehe Kapitel 3.

 

Weitere Youtubevideo mit angeblichen Selbstläufer - Ich wurde von einem Interessenten gefragt ob das Youtubevideo ein Fake ist. In Video zu sehen sind zwei Bürstenmotoren aus alten Bohrmaschinen die, über einen Ringmagneten angetrieben, selbstständig weiterlaufen. Ich "denke" das Dies ein weiteres Fakevideo ist, wenn auch gut gemacht, und keine Overunity damit erzeugt werden kann. Zu 100% belegen kann ich dies nicht, da ich es selbst aufbauen müsste, was ich nicht machen werde. Wenn sie dennoch zwei baugleiche alte Bohrmaschinen mit Bürstenmotoren zu Hause herumliegen und das ganze nachbauen wollen, würde ich mich freuen, wenn sie mich informieren könnten, ob Ihr Versuch von Erfolg gekrönt war. Ich würde Ihr Ergebnis dann hier unter MinoTech veröffentlichen.

 

Buchtipp: Blue Light: Forschung am Nichts von Dr. Peter Echevers H. PE - Ich habe Dies Buch gelesen und bin begeistert. Diese fiktive (ausgedachte) Geschichte erzählt von der Entwicklung und Vermarktung eines Raumenergiekonverters, der Antigravitation (Elektrogravitation) und Strom erzeugen kann. Auch wenn es Dies Gerät in der Form nicht wirklich gibt, so wurden viele Ansätze wie Die Glocke und Grebennikov mit der Idee der kostenlosen Freien Energie aus dem Quantenfeld zusammengefügt. Im Buch haben die Erbauer es geschafft, das umzusetzen was wir Raumenergieforscher seit Jahrzehnten hoffen, endlich Weltweit einen Umbruch in der Energietechnologie, und neue Arbeitsplätze in neuen Arbeitfeldern ohne Überlandleitungen, Umweltverschmutzung, usw. Leider ist dies Buch nur eine Fiktion, in der Hoffnung das irgendwann für uns doch endlich der Durchbruch kommt und solche eine Technologie die Welt verändern wird. 

 

DSGVO - Hinweis: Die Datenschutzrichtlinien wurden angepasst auf die ab dem 25. Mai gültige neue DSGVO. Wenn Sie ein Newsletterabonnent sind, haben sie von uns eine Mail erhalten, mit der Bitte uns nochmal zu bestätigen, das Sie damit einverstanden sind, das Ihre Daten für die Kontaktaufnahme genutzt werden dürfen.

Die nächsten Newsletter werden nur noch an die Newsletterabonnenten verschickt, die Ihre Daten bestätigt haben. Alle anderen Newsletterabonnenten, die Dies nicht bestätigt haben, werden aus dem Verteiler und aus dem Datenbestand entfernt. Wenn Sie sich erst in den letzten Tagen für den Newsletter angemeldet haben, müssen sie nicht mehr tätig werden. - Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

20.05.12018

Stromversorgung einer Elektrolysezelle - Im neu gestalteten Kapitel 5. finden Sie nun Hinweise, wie sie für wenig Geld ein Server Schaltnetzteil mit geringen Außenabmessungen verschalten können, um es für ihre Elektrolyseversuche zu nutzen.

 

06.05.2018

Video Energetische Grundlagen - Empfehlung: In diesem Video das von Segelohrenbob gedreht wurde, beschreibt Dieter Theodor Schall sehr anschaulich seine Ansätze zum Thema Gravitation und Levitation und zeigt einen Versuch hierzu.

 

03.05.2018

Wasserspaltung Grundlagen - Uns erreichte die Frage ob bei einer Trockenzelle die an den beiden Außenplatten Minus anliegen hat, mehr Wasserstoff herstellt. Dies und die Frage ob alle Platten in einer Trockenzelle angeschlossen sein müssen, wird im neu eingefügten Kapitel 1.3.4 und 1.3.5 erklärt.

 

Auftriebskraftwerk - Den meisten vermutlich schon bekannt, wird hier kurz beschrieben.

 

11.03.2018

Nanopuls-Elektrolyse aus Indien - Die Beschreibung der Schaltung in Kapitel 4 wurde angepasst.

 

E-Cat-Technologie - Neue Informationen zur E-CAT-Technologie von Sept. 2017 bis heute. die Informationen stehen in Kapitel 1.5 + 1.6 + 9. Darunter auch Informationen zur neuen Hot-E-Cat der  E-Cat-QuarkX.

 

10.03.2018

Transistorzündung - Der Aufbau der Transistorzündung für mehrere Zündkerzen in Kapitel 3 wurde angepasst. Es ist einfacher, einen vorhandenen Unterbrecherkontakt des Verteilers zu verwenden, als die bisher erwähnten Reedkontakte+Magnet.

 

Nanopuls-Elektrolyse aus Indien - Diese seit 2012 bekannte und in der letzten Zeit wieder aufgetauchte Technologie, einer um den Faktor 31 effektiveren Elektrolyse von zwei Forschern aus Indien, wird hier im neuen Unterbereich betrachtet.

 

04.02.2018

Veranstaltungshinweis -  Zum Wirbelthema und vielen damit verbundenen Themen wie Aufbau der Welt, Beschaffenheit von Bewusstsein, wer und wo wir wirklich sind und was wir wirklich können, führt Perlenschnur einen spannenden interaktiven Workshop vom 13. - 15.04.2018 in Montabaur durch. An Drei Tagen werden hier viele spannende Themen besprochen. Unter anderen halten folgende hochkarätige Referenten Vorträge:

Dipl.-Phys. Gabi Müller

Ingrid Schröder

Andreas Körber

 Ein erstes Interview zu dem Verein Perlenschnur finden sie bei: Frieda-Online

 

09.01.2017

Ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr 2018.

 

Kontaktaufnahme: Eine bitte an Sie, falls sie Kontakt mit uns aufnehmen wollen. Nutzen Sie bitte immer das Kontaktformular und rufen nicht an, da wir Ihnen schneller per Mail antworten können und nur selten Zeit finden zu telefonieren. So ist ihnen geholfen, da sie so eine Antwort erhalten und uns ebenfalls. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

 

 

13.12.2017

IPP 7.4 - Die Seite des Anbieter des IPP7-4-Konverters, ist nicht mehr erreichbar. Daher ist unklar, ob wir in 2018 noch einmal etwas von diesem Konverter hören werden.

 

Heinrich Schmid Konverter - Zu dem hochinteressanten Energiekonverter von Heinrich Schmid wurde ein neuer Unterbereich erstellt auf der Sie nun alle Informationen gesammelt finden.

In diesem Zuge wurde der bisher "Wassermotor-Technologie" genannte Forschungsbereich unbenannt in "Wassermotor- Wasserkrafttechnologie"

 

10.12.2017

Wasserkraftwerk - Heinrich Schmid hat ein sehr interessantes Buch herausgebracht "Die Energierevolution", indem eine Bauanleitung für ein Wasserkraftwerk enthalten ist, die von einem Laien mit einem händchen zum Basteln nachgebaut werden kann. Weitere Videos zu der Technologie finden Sie bei Youtube. Im Youtubekanal von Heinrich Schmid finden Sie weitere Videos über diese Technologie. In der September/Oktoberausgabe des NET-Journals finden Sie auch einen Beitrag über den Erfinder.

 

GRAVIFMAG - Auf den Seiten von Graviflight wird ein Magnetmotoraufbau gezeigt, der kontinuierlich läuft. Es wird keine Extra-Energie ausgekoppelt. Die Bauanleitungen können bei dem Graviflightteam für 50.- € plus 15.- € wer möchte, für den neuen Selbststarter geordert werden. Bei Youtube finden Sie Videos zu dem Gravimag.

 

Prof. Turtur Beitrag - Uns erreichte eine Mail mit einem wichtigen Vortrag von Prof. Turtur und einer Linkliste zu den im Video genannten Webseiten, die wir Euch hiermit weitergeben möchten.

 

Die Menschheit steht am Scheideweg zwischen Überleben und Aussterben.
Leider verschieben viele Leute die Entscheidung auf unbestimmt später - und vergessen dabei,  dass zögerliches Nichthandeln bereits die Entscheidung für den Tod trifft.
Um hingegen eine positive Entscheidung für ein freies neues Leben im Wohlstand,
und in Übereinstimmung mit der Natur zu treffen, sind einige Weichenstellungen nötig,
und man muß handeln, NICHT schlafen.
Die Nutzung der Raumenergie ist eine der dringend anstehenden Handlungen,
und zwar eine der wichtigsten.
Das Video vergleicht, wie unsere Welt in wenigen Jahren OHNE Nutzung der Raumenergie aussehen wird,
und wie unsere Welt dann MIT Nutzung der Raumenergie aussieht.
Entscheiden müssen Sie selbst - zwischen Leben und Tod.
Noch haben Sie die Möglichkeit zur Entscheidung. Aber nur wenn Sie handeln.
Dezember 2017 - Claus Turtur

https://www.youtube.com/watch?v=MIM6DSAnteM

DIESES VIDEO IST 100% OPENSOURCE! Kopieren und Verbreiten in jeglicher Form ist sogar explizit erwünscht! Falls es nicht zu viel Arbeit macht, würden wir uns über eine kurze Email freuen, wenn das Video weiterveröffentlicht wird

Die Linkliste mit den URL-Quellen kann hier heruntergeladen werden:
https://www.ziitsprung.ch/archiv

 

01.10.2017

Transistorzündung - Gerade zum Thema Transistorzündung werde ich immer wieder angeschrieben. Sei es ein Oldtimer der umgerüstet werden muss, oder ein alter Rasenmäher der eine neue Zündanlage braucht. Aktuell kam eine spannende Herausforderung. Es ging darum den Zündfunken der Vellemann-Transistorzündung nacheinander an mehrere Brenner weiterzuleiten. Ich habe dazu etwas entwickelt, das sie nun im Kapitel 3 finden. Es wird noch von dem Interessenten aufgebaut, der mich hierzu kontaktiert hatte. Sobald es getestet wurde folgen noch weitere Bilder.

 

Keshetechnologie - Was die eigenen Forschungen rund um die Keshetechnologie angeht, wird aktuell nichts Eigenes weiterentwickelt, da andere Projekte im Fokus stehen. Der Materie-Reaktor der bei befreundeten Kesheforschern steht, konnte bisher auch nicht weiter erforscht werden. Zu guter Letzt: Leider erreichte uns vor wenigen Tagen die Information, das sich die Auslieferung des autonom laufenden Keshegenerator weiter verzögert. Wenn es etwas Neues hierzu gibt, werden wir Sie informieren.

 

 

21.08.2017

Haben wir Selbstläufer rumstehen? - Diese Frage erreicht uns momentan sehr oft. Egal ob Magnetmotor, oder selbstlaufende und HHO-betriebene Aggregat. Leider muss ich wieder darauf hinweisen, das KEIN eigener Selbstläufer vorhanden ist und daher auch nicht verkauft werden kann. - Die Informationen unter MinoTech zeigen Informationen wie "vielleicht" ein Selbstläufer funktionieren könnte, oder welche Anbieter es auf der Welt gibt, die sagen sie haben einen Selbstläufer zu verkaufen. Wir bisher nicht. Daher bitte keine Anfragen mehr diesbezüglich stellen, wir können hier nicht helfen und werden auch keine Antwort mehr dazu geben. Wir bitten um Verständnis.

 

Versuche mit HHO - Ich wurde immer wieder auf den HHO-Forscher Rubberduck angesprochen und wie man mit ihm Kontakt aufnehmen kann. Rubberduck ist einer der unermüdlichsten privaten HHO-Forscher in Deutschland, die ich kenne. Er betreibt einen eigenen Blog zum Thema HHO. Weitere Infos zu seinem Blog, siehe Kapitel 1.1. 

 

Neuartige Akkumulatoren - Prof. Dr. Esser von der Uni-Freiburg hat einen neuartige aufladbare Batterie entwickelt, die 10.000 Ladezyklen aushält und innerhalb von 3 Minuten wieder aufgeladen werden kann. Mehr Infos hierzu im Kapitel 6.

 

31.08.2017

RotoVerter - Weitere Interessante RotoVerter / MotorGeneratoraufbauten im Kapitel 5.1, darunter auch ein MotorGenerator von Eng Noman Shah Afridi mit Schwungrad.

 

MagMov - Ein weiterer Generator mit Permanentmagneten ist der Magmov. Dieser Generator ist auch käuflich zu erwerben. Die Kosten betragen 3000 USD. In den folgenden Videos, wird er vorgestellt:

Ich habe bei dem Generator bisher kein gutes Gefühl. Die Videos sind nicht aussagekräftig. Es ist immer nur ein schwarzer halbrunder Kasten zu sehen, in dessen inneren auch Batterien und ein Wechselrichter vorhanden sein könnte. Im Gegensatz dazu sind bei dem IPP7.4 und den Youtubevideos hierzu, wesentlich mehr Details zu sehen. Trotz allem und ohne Garantie hier für Interessenten diese Informationen zu dem Magmov. 

 

29.06.2017

Nanocoating - Die Erklärung zur Herstellung der Cold-Caustic-Lösung wurde angepasst. Inzwischen würden wir anstatt der früher genannten Methode zur Herstellung, eher die Variante aus Indien (Kapitel 5.3) empfehlen. Diese wird unter anderem ohne Aluminium hergestellt wird, wordurch keine Aluminiumoxide an den gecoateten Spulen und Platten hängen bleiben, die sich möglicherweise später in den GANS-Lösungen wiederfinden könnten.

 

Tellurmeter - In den kommenden Wochen wird ein Tellurmeter nach JLNaudin aufgebaut und an vorher mit der Winkelrute ermittelten Wasseradern getestet.

 

12.06.2017

IPP 7.4 - Die Auslieferung der IPP 7.4 verzögert sich weiterhin bis 2018 nach bisheriger Information. Mehr siehe Kapitel 4.1.

 

05.06.2017

MagnetMotoren - Aktuell gibt es noch keine neuen Informationen zu den eigenen Versuchen zu den Spaltpolmotoren und dem RotoVerter. Für den Interessierten nachfolgend eine schöne Zusammenstellung verschiedener MagnetMotor-Systeme von Adolf&Inge Schneider: Borderlands-MagMov.pdf

 

Noch ein Hinweis in eigenes Sache zum Thema Magentmotoren:

Da wir in der letzten Zeit des öfteren darauf angesprochen wurden:

Nein wir haben bisher keine Selbstläufer daheim stehen und wissen auch nicht das es jemanden gibt, der einen Selbstläufer hat den wir besichtigen konnten. Daher können wir leider auch keine Selbstläufer verkaufen oder auf einem Kongress vorstellen.

.....noch nicht :)

 

MatRea - Leider gibt es hier ebenfalls bisher keine neuen Forschungen, da die Forschergruppe, die den Reaktor momentan vor Ort hat, aufgrund verschiedener Kesheveranstaltungen auch in England unterwegs waren. Wir hoffen das es bald neue Informationen für Euch zu dem Thema gibt.

 

Elektrosmog - Wir wurden angeschrieben, ob es nicht Kristalle gibt, die bei Elektrosmog helfen könnten. Eine Idee wäre, es einmal mit Towerbustern auszuprobieren. Das sind keine reinen Kristalle, sondern eine Mischung aus Metall-Nichtmetall mit Kristallen, basierend auf den Erfahrungen von Wilhelm Reich. Es gibt einige Forscher die sich Diese gebaut haben und erzählen, das die Belastung dadurch minimiert worden wäre. Mehr Infos finden Sie durch eine eigene Recherche im Internet hierzu.

 

18.04.2017

MatRea - Wir haben mit dem MatRea an Ostern zwei längere Versuchsreihen mit einem LEM durchgeführt. Leider waren Sie, was das Plasmafeld der beiden rotierenden Kugeln betrifft, nicht aussagekräftig genug. Daher muss hier weitergeforscht werden. Sobald es neue Informationen hierzu gibt, informieren wir Euch.

 

HHO-Technologie - Der Besuch bei Rubberduck war grossartig und ich hoffe das seine neuen Zellen, darunter auch eine Trennzelle, bald fertig sind. Wenn es soweit ist werde ich Euch neue Bilder und Videos zeigen. Drücken wir die Daumen das mein Notstromaggregat gut mit seiner Zelle läuft. Mehr in den kommenden Wochen.

 

 

08.04.2017

RotoVerter (Neu) - Da ich mich aufgrund des SpaltpolMotorGen wieder mit dem RotoVerter beschäftigt habe, findet ihr hier den neuen Unterbereich für einen ersten Überblick was ein RotoVerter ist, wie er verschaltet werden kann und weitere Informationen. Viel Spaß beim Stöbern.

 

HHO-Technologie - Kommende Woche besuchen wir einen guten Bekannten der an einer Trennzelle arbeitet und ich hoffe das ich euch bald wieder etwas Neues zu HHO-Technologien berichten kann. Die Kofferzelle mit geplanten Heizversuch steht auch noch aus. Weiterhin habe ich in einem alten NET-Journal aus 2002 zwei Ansätze zur HHO-Technologie gefunden, denen ich nachgehen möchte.

 

Materie-Reaktor - Ihr fragt euch bestimmt, wann es weitergeht mit den Forschungen. Am Gründonnerstag planen wir einen Forschungtag und werden mit neuen Kugeln neue Versuchsläufe durchzuführen. Nach Ostern gibt es dann neues hierüber zu berichten, so hoffe ich.

 

19.03.2017

MinoTech stellt sich vor - Ein paar kurze Informationen über MinoTech.

 

Materie-Reaktor (MatRea) - Vor einigen Tagen konnten wir den ersten Test des fertigen Materie-Reaktors durchführen. Mehr hierzu finden Sie im Video, siehe Kapitel 7.6

 

Subwoofer reparieren - Mal ein ganz alltägliches elektrisches Problem. Sie haben einen Subwoofer oder eine Aktivbox, die auf einmal anfängt zu brummen. Meist liegt es an einem defekten Elko. In diesem neuen Unterbereich finden Sie ein paar Informationen zu diesem Defekt, und ein Video wie dieser defekte Elko repariert werden kann.

 

01.03.2017

GANS + Versuche zur Keshetechnologie - Wir haben neue Ergebnisse zur Wärmemessung an CO2-GANS behandelten Fensterscheiben. Diese Versuche wurden von "GANS" nach "Versuche zur Keshetechnologie" in das Kapitel 6. verschoben.

 

Materie-Reaktor (MatRea) - Der Aufbau ist fertig für den ersten Testlauf. Ein Bild finden sie im Kapitel 6.1.4 + 6.7. Wie hoch wir mit der Drehzahl gehen können, wird sich im Versuch zeigen, da beide Reaktoren aufgrund der sehr geringen Unwucht an der unteren Motorachse zu Vibrationen neigen.

 

21.02.2017

GANS - Wir haben einen Forscher Paul Eltrop gefunden, der Versuche zur Dämmung mit CO2-GANS nachstellen kann, da er Besitzer einer Wärmebildkamera ist. Mehr dazu im Kapitel 7.3.1

 

IPP 7.4 - Weitere Videos zum IPP 7.4 von Besuchern die in Krotatien vor Ort waren, wurden im Kapitel 5 hinzugefügt. Der März rückt näher, und damit der geplante Verkauf des 3-Phasen-Generators.

 

SpaltpolmotorGen - Wir bekamen Informationen von einem Forscher der diesen Aufbau getestet hat. Für eigene Versuche kamen die Gebläsemotoren inzwischen an. Mehr siehe Kap. 4. und 5.

 

Materie-Reaktor (MatRea) - Im Kapitel 6.1.4 sehen sie den angepassten Aufbau, der nun "fast" fertig ist.

 

Urzeitcode- Grundlagen - Leider wurde mir mitgeteilt, das der Link zur Diplomarbeit aus Mainz nicht mehr funktioniert. Es war nicht möglich die Diplomarbeit anderweitig zu bekommen.

 

Kontakt - Noch eine Information in eigener Sache. Wenn sie uns kontaktieren wollen, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus und rufen NICHT über das Telefon an. Zumindest nicht, wenn sie bald eine Antwort erhalten möchten. Wir sind nur sehr sehr selten telefonisch erreichbar. Über das Kontaktformular bekommen wir eine Mail und können diese meist schneller beantworten als dies telefonisch möglich ist. Vielen lieben Dank für Ihr Verständnis.

 

 

07.02.2017

Ich weiß, es hat diesmal etwas länger gedauert, bis es neue Informationen gibt. Trotzdem hat sich das warten für Euch gelohnt. Nachfolgend die neuen Infos, die ich für Euch habe. 

 

Keshetechnologie - Weitere Grundlagen - Ich habe diesen neuen Unterbereich hinzugefügt, um interessante neue Ansätze und Erfahrungen von anderen Kesheforschern hier zu präsentieren. Aktuell einige Ausarbeitungen von Dipl-Ing. P. Eltrop

 

Materie-Reaktor - Die Unterseite wurde komplett umstrukturiert, damit die Informationen besser zu finden sind.  Weiterhin wurde ein neues Video des umgebauten neuen Prototypen hinzugefügt. 

 

IPP 7.4 - Ja es wurde Zeit das ich die Informationen zu diesem innovativen Generator mit 230V und einen Output von knappen 7,4 kW beschreibe. Momentan sind alle Generatoren ausverkauft, Interessenten sollten trotzdem am Ball bleiben.

 

SpaltpolmotorGen-Kombi - Auch ein sehr spannendes Thema um Videos die einen aus meiner Sicht kleinen RotoVerter gebaut haben und diesen im Betrieb zeigen. Da noch unklar ist ob hier wirklich etwas dran ist, stehen die Infos in der Testlounge. Ich habe versucht zu erklären wieso dieser Aufbau funktionieren könnte.

 

...es gibt noch einige weitere neue Infos, die ich noch nachpflegen muss. Daher schaut einfach mal wieder vorbei.

 

 

12.12.2016

Keshetechnologie - Paul hat ein MAGRAV-System gebaut, das direkt nach dem Start 80% an Energiekosten eingespart haben soll, und kurz danach bis zu 95%. Da das ganze auf Französisch ist, müsstet ihr es euch mit einem Translator übersetzen lassen. - Falls sich jemand unter Euch befindet, der gut Französisch kann, und den Text übersetzen könnte, wäre ich dankbar wenn ihr mir die Übersetzung zukommen lasst. Dann pflege ich diese mit den Bilder bei mir ein, wenn das Paul recht ist.

 

Materie-Reaktor - Da ich momentan einige andere Dinge zutun habe, komme ich erst zwischen den Jahren dazu, Diesen weiterzubauen. Danke für Euer Verständnis.

 

 

Wichtige Hinweis: Es gab leider einen kleinen Fehler hier im Textfeld, wodurch die aktuellen Infos von "Aug 2015" - "11.12.2016" verschwunden sind. - Daher fangen wir mit den aktuellen Informationen für Euch wieder neu an. - Ausnahme die Anfrage unten von Kurt, der immer noch auf der Suche nach einem Nachfolger ist. 

 

Anfrage an Interessenten die eine Ausbildung suchen, gerne mit Holz arbeiten und Musik mögen.

 

Im folgenden geht es nicht um neue Technologien, sondern um einen wichtigen Hinweis über eine alte Kunst. - Es wird ein/e Nachfolger/in für eine Drehleierwerkstatt in Frankfurt am Main gesucht. Kurt Reichmann einer der bekanntesten Deutschen Drehleierbauer sucht einen Nachfolger für seine Werkstatt. - Er hat für seine Arbeit 1978 das Bundesverdienstkreuz erhalten. Dank seiner Arbeit ist die Drehleier als Musikinstrument nicht in Vergessenheit geraten. Es wäre ein großer Verlust wenn sich kein Nachfolger findet, der seine Arbeit fortsetzen kann. Wenn Sie selbst, oder jemand den Sie kennen, Interesse am Musikinstrumentenbau und an der Musik besitzt, und gerne bei Kurt Reichmann in die Lehre gehen und danach die Werkstatt weiterführen möchte, setzen Sie sich mit Kurt Reichmann in Verbindung. Mehr Informationen im folgenden Dokument:

2015 Reichmann Nachfolge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 729.9 KB